Schwerer Unfall in Schwachhausen – Radfahrer in Lebensgefahr

02. 05. 2018 um 10:29:36 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 1. Mai, kam es in der Crüsemannallee zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Linienbus. Dabei wurde ein 21-jährige Radfahrer lebensgefährlich verletzt.
 
Als der junge Mann gestern gegen 16:15 Uhr auf der Busestraße in Richtung Crüsemannallee unterwegs war, missachtete er mehreren Zeugenaussagen zu Folge beim Überqueren der Allee die Vorfahrt eines Linienbusses. Der Bus war stadtauswärts unterwegs und traf dadurch den Radfahrer im Kreuzungsbereich. Dieser trug keinen Schutzhelm und erlitt schwere Kopfverletzungen. Eine zufällig anwesende Ärztin musste den 21-Jährigen noch an Ort und Stelle auf Grund der lebensgefährlichen Verletzungen im Kopfbereich reanimieren.
 
Der 53-jährige Busfahrer erlitt durch den Unfall einen Schock, die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare