Schwerer Unfall in Schwachhausen mit drei Schwerverletzten

18. 06. 2018 um 15:36:11 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Einen schweren Unfall mit drei Schwerverletzten gab es heute, 18. Juni, gegen 8.50 Uhr in Schwachhausen. Ort des Geschehens war die Schwachhauser Heerstraße.
 
Vermutlich wegen einer Krankheit verlor ein 57 Jahre alter Autofahrer unvermittelt das Bewusstsein. Sein Wagen prallte dadurch auf einen vorausfahrenden PKW. Die Wucht des Aufpralls sorgte dann dafür, dass dieser in drei weitere Fahrzeuge geschoben wurde. Der Unfallfahrer und zwei weitere Fahrer – 45 und 63 Jahre alt – zogen sich schwere Verletzungen zu und kamen in ein Krankenhaus.
 

Fünfstelliger Sachschaden

Durch die Kollisionen entstand ein fünfstelliger Sachschaden, die genaue Höhe ist noch nicht bekannt. Die Schwachhauser Heerstraße musste stadteinwärts während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Daher kam es drei Stunden lang zu großen Verkehrsbehinderungen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare