Schwerer LKW-Unfall auf A27 – Vollsperrung Richtung Bremerhaven

04. 04. 2019 um 17:09:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute Nachmittag, 4. April, kam es auf der A27 in Fahrtrichtung Bremerhaven zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Lastkraftwagen. Ein LKW-Fahrer übersah offenbar ein Stauende und krachte in seinen Vordermann. Autofahrer sollten aktuell die Unfallstelle weiträumig umfahren.
 
Gegen 15:30 Uhr fuhr der LKW-Fahrer auf der A27 in Richtung Bremerhaven, als sich vor einer Baustelle an der Anschlussstelle Bremen-Industriehäfen ein Stau bildete. Der Verkehr kam dadurch zum Stillstand, dies übersah der Fahrer jedoch und krachte in seinen Vordermann, einen anderen LKW. Dieser Sattelzug wurde ebenfalls in einen vor ihm fahrenden LKW geschoben.
 
Der Fahrer des auffahrenden LKW wurde schwer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr durch schweres hydraulisches Gerät befreit werden. Die Autobahn musste vollgesperrt werden, aktuell kann es noch zu Verkehrsbehinderungen kommen.
 
Fotoquelle: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare