Schwarzfahrer kommt hinter Gitter – 148 Einträge bei der Polizei

30. 10. 2019 um 12:48:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am 29. Oktober fuhr ein 54-jähriger Mann ohne Fahrkarte im Regionalexpress von Hannover nach Bremen. Da gegen den Mann bereits 148 Einträge für andere Straftaten vorlagen, wurde er im Bremer Hauptbahnhof von der Polizei verhaftet.

Laut einem Polizeibericht war der Mann bereits mit 148 Einträgen im Zusammenhang mit Leistungserschleichungen, Diebstählen und Hausfriedensbrüchen bekannt. Als die Personalien des Mannes überprüft wurden, stellte die Polizei fest, dass ein Vollstreckungsbefehl der Staatsanwaltschaft Dortmund wegen Bedrohung gegen ihn vorlag. So wurde der Mann verhaftet und zum Antritt einer 48-tägigen Freiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Symbolbild: Der 54-Jährige wurde noch im Hauptbahnhof von der Polizei Bremen verhaftet. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare