Joko Winterscheid und “Viva con Agua”: Instagram-Account von Max Kruse “gehackt”

25. 01. 2019 um 11:50:46 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Der Kapitän der Grün-Weißen, Max Kruse, wurde heute, 25. Januar, erneut Opfer von Hackern. Auf dem Instagram-Profil des 30-Jährigen sind alle Bilder gelöscht und nur ein seltsames Video hochgeladen worden. Bereits im November 2018 war Kruse Opfer eines Hackerangriffs.

Unter den Cyber-Kriminellen scheint Max Kruse ein beliebtes Ziel zu sein. Erst am 12. November 2018 übernahmen die Hacker “Skullz & R3kier” die Kontrolle über den Instagram-Account des 30-Jährigen, heute wurde der Kapitän der Werderaner offensichtlich erneut gehackt.

Dabei wurde sein Profil-Name auf “Hack3d” gestellt und ein mysteriöses Video hochgeladen. Was der Schriftzug in dem Video zu bedeuten hat, ist unklar. Noch wurde der Account nicht deaktiviert.

Update 16:00 Uhr: Anscheinend handelte es sich bei dem “Hacker” um eine große Aktion des Netzwerks “Viva con Agua” und TV-Star Joko Winterscheid. In einer Instagram-Story auf Kruses Account ist der Komiker zu sehen, in den darauffolgenden Nachrichten wird für die entwicklungspolitische Non-Profit-Organisation Werbung gemacht. Der Werder-Kapitän und Joko Winterscheid sind bereits langjährige Unterstützer von “Viva con Agua”.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare