Schmuckraub in Bremen-Borgfeld: Erneut Goldkette vom Hals gerissen – Polizei sucht Zeugen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Nachdem ein noch unbekannter Täter einer 75-jährigen Frau am Dienstagnachmittag, 14. Mai, in Borgfeld die Goldkette vom Hals gerissen hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Gegen 16:30 Uhr befand sich die 75 Jahre alte Frau gerade auf dem Gelände eines Supermarktes an der Borgfelder Heerstraß, als ihr ein Unbekannter unversehens die teure Goldkette vom Hals riss. Dabei Die 75-Jährige wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.. Drei verdächtige Jugendliche flüchteten vom Parkplatz in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Die 75-Jährige wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Die Täter sollen etwa 15 Jahre alt, mit lockigen Haaren und schlank sein. Zwei waren hell gekleidet, einer trug eine blaue Weste. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 entgegen.

Wertgegenstände sicher verwahren

Laut Polizei sind Objekte der Begierde von Straßenräubern in der Regel Smartphones/Handys, Uhren, Schmuck und mitgeführtes Bargeld. Deswegen rät sie, dort wo möglich, Wertgegenstände in verschließbaren Innentaschen zu verstauen und auf Goldketten und wertvolle Uhren besonders zu achten.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert