Schlägerei in Obervieland – 40-Jähriger konfrontiert Jugendliche

14. 08. 2018 um 11:33:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Sonntag, 12. August, kam es in der Straße „Auf dem Beginenlande“ in Obervieland zu einer Schlägerei zwischen einem 40-Jährigen und einer Gruppe Jugendlicher. Bei der Auseinandersetzung wurden zwei Beteiligte verletzt.
 
Gegen 19:20 Uhr fühlte sich der 40-Jährige durch die Präsenz der Jugendlichen im Grünzug an der Straße „Auf dem Beginenlande“ gestört. Die Gruppe saß auf einer Bank und verursachte angeblich zu viel Lärm, aus diesem Grund öffnete der 40-Jährige sein Fenster und sprach die Jugendlichen an.
 
Er ermahnte die Gruppe, das Gespräch entwickelte sich jedoch schnell zu einer verbalen Streitigkeit. Die Diskussion schaukelte sich immer höher und der Mann entschloss sich das Fenster zu verlassen und herunter zur Bank zu gehen. Dort gingen die Jugendlichen und der 40-Jährige aufeinander los, dabei wurden ein 16-Jähriger und der Mann verletzt, die beiden mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.
 
Die Polizei fertigte eine Strafanzeige gegen die Beteiligten an, die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare