Sattelschlepper platzt Reifen auf A1 – Teile beschädigten 13 Autos

13. 05. 2019 um 10:32:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Einen Reifenplatzer erlitt vorgestern, 11. Mai, ein Sattelschlepper auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück auf Höhe der Anschlussstelle Hemelingen. Dabei sorgten die Reifenteile ab 23.15 Uhr bei mehreren für Schäden.
 
Ein 44-Jähriger fuhr mit seinem Sattelschlepper auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn entlang, als einer seiner Reifen platzte. Dessen Teile verteilten sich auf allen drei Fahrspuren. Gleich 13 nachfolgende Autofahrer konnten nicht mehr ausweichen und fuhren über die Stücke. Dabei wurde der Wagen eines Autofahrers (55) so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Die anderen PKW kamen mit leichten Beschädigungen davon.
 

Gesamtschaden gut 38.500 Euro hoch

Der Gesamtschaden liegt bei gut 38.500 Euro. Für die Reinigungsarbeiten musste die A1 ab Hemelingen kurzzeitig voll gesperrt werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare