Ryanair-Streik trifft auch Bremen – Flüge nach Faro und Alicante storniert

19. 07. 2018 um 14:30:38 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Teile der Crew der irische Fluggesellschaft Ryanair wollen am kommenden Mittwoch, 25. Juli, und Donnerstag, 26. Juli, in gleich drei europäischen Ländern streiken. Das Kabinenpersonal fordert höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen, auch der Flughafen Bremen ist durch den Streik betroffen, wenn auch nur geringfügig.
 
Nächste Woche wird es an vielen europäischen Flughäfen lange Gesichter geben. Bei der Fluggesellschaft kündigte das Kabinenpersonal für die Länder Belgien, Portugal und Spanien großflächige Streiks an, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Für Ryanair kommt der Streik zu einem ungünstigen Zeitpunkt, Flüge in den Süden Europas sind in den Sommerferien stets beliebt.
 
Auch in Bremen werden zwei Flüge storniert, Reisende nach Alicante (Spanien) und Faro (Portugal) müssen sehr wahrscheinlich auf ihre Flüge verzichten. Ob sich die Kabinencrew und die Fluggesellschaft vor dem Streik noch einigen können, ist unklar. Reisende sollten sich vorab stets Informationen über die Flüge einholen, empfiehlt Flughafen Pressesprecherin Andrea Hartmann.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Wie sieht’s denn mit dem Flug am 24.07.um 07:20 Uhr von Malaga zurück nach Bremen aus?

Wie bereits geschrieben, im Vorfeld sollten sie sich über die Webseite der Ryanair oder des Bremer Flughafen über ihre Flüge informieren. Wir drücken ihnen die Daumen!