Rentner in der Neustadt überfallen – Geldbörse entwendet

24. 07. 2019 um 14:19:10 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Eine unerwünschte Begegnung hatte ein 83-jähriger Rentner am gestrigen Dienstag, 23. Juli, in der Neustadt. Dort wurde er gegen 12.20 Uhr das Opfer eines Diebes. Der Vorfall ereignete sich in der Erlenstraße.
 
Der Senior ging mit seiner Ehefrau (86) auf der Straße entlang. Auf Höhe der Elbstraße näherte sich der unbekannte Täter von hinten. Er riss den Mann an der Schulter zu Boden, griff ihm in die Hosentasche und stahl seine Geldbörse. Dann flüchtete er in Richtung Pappelstraße. Der Rentner erlitt Verletzungen an den Armen.
 

Junger Täter gesucht

Laut Beschreibung soll der Dieb 17 bis 19 Jahre alt sein. Er ist etwa 1,8 Meter groß. Er trug ein hellblaues T-Shirt, eine helle Jeans und ein blaues Cap. Zeugen erreichen den Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei unter (0421) 362 3888.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare