Radfahrer in Lebensgefahr – Kollision mit Ampelmast

10. 09. 2018 um 10:21:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Sonntagnacht, 9. September, kam es in der Straße Auf der Muggenburg zu einem schweren Fahrradunfall bei dem ein 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen prallte der junge Mann gegen einen Ampelmast und erlitt schwerwiegende Kopfverletzungen.
 
Um 04:30 Uhr machte sich der 26-Jährige mit ein paar Freunden nach einer Feier in der Überseestadt auf den Nachhauseweg. Mit dem Rad überquerten sie die Kreuzung Auf der Muggenburg / Zollpfad, dabei ereignete sich aus bisher noch ungeklärten Gründen der schwere Unfall.
 
Der 26-Jährige fuhr frontal gegen einen Ampelmast und erlitt dadurch lebensgefährliche Kopfverletzungen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde der Mann umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass das Opfer unter Alkoholeinfluss stand. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare