Polizei sucht Zeugen – 70-Jähriger Halskette entrissen

03. 07. 2018 um 10:03:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Bereits am Mittwoch, 27. Juni, wurde einer 70-jährigen Frau in Huckelriede die Halskette entrissen. Jetzt sucht die Polizei nach Passanten, die die Tat beobachtet, jedoch nicht die Polizei aufgesucht haben. Die Frau blieb bei dem Zwischenfall unverletzt.
 
Gegen 16:05 Uhr saß die 70-Jährige auf einer Bank an der Haltestelle Willigstraße und wartet auf den Bus. Während ihrer Wartezeit ging der spätere Räuber auf sie zu und entriss der Seniorin unvermittelt die Goldkette. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß über die Kornstraße in Richtung Tieckstraße.
 
Der Dieb wurde auf etwa 20 bis 30 Jahre alt geschätzt und als knapp 170 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und einen dunklen Teint, während der Tatzeit trug er eine grün-blaue Jeans und ein dunkles Oberteil. Während des Überfalls standen im Bereich der Haltestelle mehrere Frauen und Männer, diese werden nun von der Polizei als Zeugen benötigt. Sie sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare