Polizei nimmt falsche Wasserwerker fest – Trio bestiehlt 87-Jährige

20. 06. 2018 um 10:53:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Morgen, 19. Juni, nahm die Polizei in der Vahr drei Trickbetrüger fest. Die Männer verschafften sich zuvor Zutritt in die Wohnung einer 87-Jährigen und flüchteten anschließend. Ein Nachbar der älteren Dame informierte die Polizei, diese konnte wenig später die drei festnehmen.
 
Gegen 09:00 Uhr klingelte einer der Männer an der Tür der 87-Jährigen in der Lobsienstraße. Er gab vor, die Wasseranschlüsse der Wohnung zu überprüfen, die Frau gewährte ihm daraufhin Einlass und führte ihn in die Küche. Als die beiden sich auf den Weg machten, ließ der Mann die Tür einen spaltweit offen, um Komplize Nummer zwei den Weg in die Wohnung zu ermöglichen. Täter Nummer eins lenkte die Seniorin währenddessen ab, Täter Nummer zwei machte sich im Schlafzimmer der Dame auf die Suche nach Wertsachen, Täter Nummer drei stand vor der Tür Schmiere.
 
Diese Treiben rund um das Haus der 87-Jährigen machte einen 29-jährigen Nachbarn skeptisch. Dieser alarmierte die Polizei und beobachtete das Trio dabei, wie sie nach der Tat mit einem Wagen flüchtete. Die eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich, die 20, 26 und 62 Jahre alten Täter konnten wenig später festgenommen werden. Im Fahrzeug fanden die Beamten diverse Beweise aus möglicherweise vorangegangenen Taten, die Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare