Polizei Bremen und Diepholz arbeiten zusammen – Einbrecher nach zwei Taten festgenommen

20. 07. 2018 um 15:37:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Donnerstag, 19. Juli, konnten Einsatzkräfte aus Weyhe einen 38-Jährigen Einbrecher festnehmen, zuvor hatte er zwei Einbrüche in Huchting begangen. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erlassen.
 
Gegen 05:30 Uhr ging bei der Polizei Bremen ein Notruf eines Bewohners der Seckenhauser Straße ein. Dieser gab an, dass er gerade einen Einbrecher verfolgte, der zuvor bei ihm eingebrochen sei. Sein Eigentum konnte der Mann zwar zurückgewinnen, der Täter konnte jedoch flüchten. Aufgrund der Nähe zu Niedersachsen, entschloss sich die Polizei Bremen mit den Kollegen der Polizeiinspektion Diepholz zusammenzuarbeiten. Den Beamten aus Niedersachsen fiel gut eine Viertelstunde später in der Varreler Landstraße ein verdächtiger Mann auf einem hochwertigen Fahrrad auf. Als die Polizisten ihn ansprachen, gab er zu das Fahrrad gestohlen zu haben.
 
Als er zurück nach Bremen gebracht wurde, gab er auch den Wohnungseinbruch in der Seckenhauser Straße zu. Zudem gab er an, in eine Wohnung in der Eindhover Straße eingebrochen zu sein. Bei der Durchsuchung seiner Person wurde diverses Diebesgut gefunden. Die Staatsanwaltschaft erließ gegen den 38-Jährigen einen Haftbefehl.
 
Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer des Fahrrads. Es handelt sich um ein schwarzes Damentreckingrad der Marke „Fahrrad Manufaktur“. Das Rad hat eine rote Klingel und einen auffälligen Sattel.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare