PKW-Fahrer übersieht Rettungswagen

05. 08. 2021 um 09:52:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern hat ein PKW-Lenker in Bremen einen Rettungswagen auf Einsatzfahrt übersehen und ist mit seinem Fahrzeug in dessen Seite geprallt. Neben dem Autofahrer wurde bei dem Unfall auch der Patient im Rettungswagen verletzt.

Ein Rettungswagen aus dem Landkreis Wesermarsch war mit einem intensivpflichtigen Patienten auf dem Weg in ein Bremer Krankenhaus; die Besatzung eines Rettungshubschraubers saß ebenfalls im Fahrzeug. Im Bereich der Neuenlander Straße/ Carl-Franck-Straße kam es dann kurz nach 15 Uhr zu einem schweren Unfall: Ein PKW-Fahrer hatte den Rettungswagen übersehen und ist ihm in die Seite gefahren.

Großaufgebot des Rettungsdienstes

Weil zuerst ein Frontalzusammenstoß gemeldet wurde, entsandte die Rettungsleitstelle neben einem Großaufgebot des Rettungsdienstes auch zahlreiche Kräfte der Feuerwehr. Die Besatzungsmitglieder des Rettungswagens, zwei Notfallsanitäter sowie das ebenfalls im Rettungswagen befindliche Notarztteam des Rettungshubschrauber blieben unverletzt, doch der Patient und der PKW-Fahrer erlitten Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bild: Der lädierte Rettungswagen nach dem Crash Bildquelle: NonstopNews




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare