Personenfahndung: Polizei sucht nach Lkw-Dieben

17. 01. 2019 um 16:32:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Im Mai letzten Jahres wurde vom Gelände des Güterverkehrszentrums (GVZ) in der Ludwig-Erhard-Straße ein Lkw samt zweier Anhänger gestohlen. Jetzt sucht die Polizei mit Hilfe von Fotos verschiedener Überwachungskameras nach den Tatverdächtigen.
 
Am 22. Mai 2018 sorgte kurz nach Mitternacht ein ungewöhnlicher Diebstahl für Aufsehen in der Hansestadt: Unbekannte entwendeten vom GVZ in der Ludwig-Erhard-Straße einen gut 100.000 Euro teuren Lkw samt zweier Anhänger. Noch am selben Tag konnte die Polizei vormittags das Fahrzeug orten und wenige Kilometer vom Tatort entfernt ausfindig machen. Der Lkw war in einer Halle versteckt.
 
Nach dem Diebstahl schienen die Räuber keine Zeit verlieren zu wollen: die neu befestigten Zulassungs- und der TÜV-Stempel waren gefälscht, der Tachometer war entfernt und das Fahrzeug ließ sich nicht mehr durch die Originalschlüssel anlassen. Auch die Batterie wurde manipuliert und einige Aufkleber bereits entfernt. Der Besitzer der Liegenschaft wurde vorläufig festgenommen, zwei verdächtige Personen die auf Überwachungskameras aufgezeichnet wurden sind noch auf der Flucht. In diesem Zusammenhang wird auch ein weißer Audi gesucht.
 
Auf Bild 1 ist der Fahrer des Audis zu sehen. Er trägt eine lange, grüne Jeans, ein hellgraues T-Shirt, Birkenstock-Schlappen und am linken Handgelenk eine schwarze Armbanduhr. Auf Bild 2 ist ein Mann mit grauer kurzen Hose, einem gelben Sweatshirt und Birkenstock-Schlappen zu sehen. Hinweise zu den gesuchten Männern nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 




Fahndung





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare