„Pay As You Stay“ in der Weserburg – Zweite Testphase des neuen Bezahlmodells beginnt

24. 02. 2020 um 10:22:28 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nachdem die erste Testphase des neuen Bezahlmodells „Pay As You Stay – Zahl, solange du bleibst“ in der Weserburg ein voller Erfolg war, startet am 25. Februar nun die zweite Testphase.

Mit dem neuen Bezahlmodell wollen die Weserburgbetreiber besonders Erst-, Kurz- und Wiederbesucher ansprechen. Gerade Kunstliebhaber, die nur mal kurz in eine neue Ausstellung reinschauen, Zeit überbrücken, oder ihrem Lieblingskunstwerk einen Besuch abstatten wollen, könnten vom neuen Modell profitieren. Bezahlt wird nämlich nur die tatsächliche Aufenthaltsdauer. So zahlen Besucher pro 10 Minuten nur einen Euro. Der reguläre Tagespreis von 9 Euro, beziehungsweise 4,50 Euro ermäßigt, wird dabei aber niemals überschritte, ganz gleich, wie lange der Besuch dauert. 2019 hatten die Betreiber das neue Preismodell innerhalb der vier Wochen vor Weihnachten getestet und überwiegend positive Rückmeldungen bekommen. Auch die Besucherzahlen waren zuletzt angestiegen. Jetzt beginnt eine neue Testphase, vom 25. Februar bis zum 27. März.

Die Weserburg ist das erste Museum im deutschsprachigen Raum, das ein Preismodell anbietet, welches sich nach der Aufenthaltsdauer richtet.

 Bild: “Zahl, solange du bleibst” – Mit dem neuen Eintrittsmodell der Weserburg zahlt ihr zwischen dem 25.2. und dem 27.3. pro 10 Minuten Aufenthalt einen Euro. Bildquelle: Weserburg.

 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare