„Parlamentarisches Klassenzimmer“ – Jugendliche debattieren über die Zukunft der Mobilität

15. 11. 2019 um 12:58:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am 16. November diskutieren rund 50 Schülerinnen und Schüler im „Parlamentarischen Klassenzimmer“ im Universum Bremen über die Zukunft der Mobilität. Gemeinsam mit Fachleuten erarbeiten die Jugendliche konkrete Themen und Forderungen an die Politik, wie die Zukunft der Mobilität ihrer Meinung nach aussehen sollte.

Wie wollen wir jetzt und in Zukunft unterwegs sein? Dieser Frage gehen am 16. November 50 Schülerinnen und Schüler aus zehn verschiedenen Bremer Schulen nach. Gemeinsam mit Fachleuten aus den jeweiligen Gebieten werden in Arbeitsgruppen Thesen und Forderungen an die Politik zu Themen wie „Mobilität und Wohnen“, „Mobilität und Konsum“, „Mobilität und Reisen“, „Mobilität und Arbeit“ sowie „Mobilität und Energie“ erarbeitet. Die Ergebnisse werden anschließend in einer parlamentarischen Debatte von allen Teilnehmern diskutiert, abgestimmt und in einer Resolution verabschiedet. Zusätzlich zur Übergabe der gemeinsamen Erklärung an die Bremer Politik, fließen die Thesen der Jugendlichen auch in Begleitveranstaltungen der Sonderausstellung „Der mobile Mensch – Deine Wege. Deine Entscheidungen. Deine Zukunft.“ des Universum ein.

Foto: Am 16. November diskutieren im Zuge des “Parlamentarischen Klassenzimmer“ 50 Schülerinnen und Schüler über die Zukunft der Mobilität. Bildquelle: Universum Bremen.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare