Oh Tannenbaum! – So können Bremer ihre Tannenbäume entsorgen

05. 01. 2021 um 14:01:05 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Die schönste Zeit des Jahres ist vorbei und die Tannenbäume in den Wohnzimmern lassen so langsam die trockenen Äste hängen. Wer sich nicht selbst um die Entsorgung des Baumes kümmern möchte, sollte sich ein paar Termine schon jetzt notieren.

Leise rieselt dieser Tage nicht der Schnee, sondern der Tannenbaum. Das Fest ist vorbei und hier und da lassen die Bäume bereits die Äste hängen. Wer seinen Baum entsorgen möchte, sollte sich im Kalender den 9., 16. oder 23. Januar anstreichen, denn an diesen Tagen holt die Bremer Stadtreinigung die Bäume kostenlos ab und entsorgt sie. Damit alles glatt läuft, gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Tannenbaum nur auf öffentlichem Grund ablegen

Wer möchte, dass sein Baum abgeholt wird, sollte diesen an einem der genannten Termine bis spätestens 6 Uhr morgens gut sichtbar an der Straße, beziehungsweise auf öffentlichem Grund, platzieren. Das bedeutet, die Bäume sollten nicht im Vorgarten, in der Einfahrt oder ähnliches abgestellt werden, sondern am besten auf dem Bürgersteig am Straßenrand. Natürlich sollte man den Baum auch vorher komplett abgeschmückt haben. Für alle, die ihren Baum selbst an einem beliebigen Tag entsorgen möchten, ist dies kostenlos bei allen Recyclingstationen möglich.

Eine Übersicht der Abholtermine steht auch im Abfallkalender HIER.

Eine Übersicht der Recyclingstationen inklusive Öffnungszeiten gibt es HIER.




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare