„Offene Ateliers Bremen Neustadt“: Auf Tuchfühlung mit Kunst

09. 04. 2019 um 11:15:36 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Ein ganz besonders Wochenende für Kunstfans: Am 17. Mai und 18. Mai können Kunstinteressierte in der Neustadt auf Entdeckerkurs gehen und zahlreiche Ateliers besuchen. Über 40 Künstler öffnen ihre Werkstätten und präsentieren ihre Werke – kostenlos.
 
Porzellan, Malerei, Vintage-Fotografien oder Skulpturen: Bei den „Offenen Ateliers Bremen Neustadt“ gibt es ordentlich was zu sehen. 33 Ateliers beteiligen sich an der Veranstaltung, die bereits zum achten Mal stattfindet. Am Freitag, 17. Mai, startet das zweitägige Event mit einem Eröffnungsabend. Am Samstag geht es bereits um 11:00 Uhr los, Straßen und Hinterhöfe laden zum Verweilen ein, gleichzeitig gibt es gleich vier organisierte Entdeckertouren durch Ateliers und Werkstätten.
 
„Ich bin immer wieder begeistert, wie viel kreatives Potenzial es in der Neustadt gibt“, so Malerin Stefanie Düerkop. Sie ist eine von knapp 45 Künstlern, die ihre Pforten für Besucher öffnet. Durch den „Blick hinter die Kulissen“ sollen Interessierte Atelierluft schnuppern, sich mit den Künstler austauschen und die Werke hautnah erleben können.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare