Neues Spielschiff am Vegesacker Hafen – Eltern und Kinder entscheiden mit

21. 02. 2020 um 13:43:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das marode und inzwischen abgebaute Spielschiff in Vegesack wird ersetzt. Das teile die Sozialsenatorin, Anja Stahmann, mit. Kinder und Eltern sollen an der Neugestaltung teilhaben, daher findet am 4. März von 15 bis 18 Uhr ein Planungstreffen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Wie soll das neue Spielschiff in Vegesack aussehen? Über diese Frage diskutieren am 4. März, von 15 bis 18 Uhr nicht nur die Planungsverantwortlichen, sondern auch Eltern und Kinder. Treffpunkt zum Planungsgespräch ist das Gelände des Spielschiffs, Zur Vegesacker Fähre 12 in Bremen-Vegesack. Bei schlechtem Wetter wird das Treffen ins Spielhaus in der Hermann-Wegener-Straße 7 verlegt. „Die Kinder werden nach ihren Wünschen und Vorstellungen gefragt, die Planerin vor Ort kann dann eine direkte Rückmeldung geben zu den Möglichkeiten und Einschränkungen“, so Sozialsenatorin Anja Stahmann.

Auch wer keine Zeit hat kann sich beteiligen

Auch Interessierte, die an dem Mittwochnachmittag keine Zeit haben, können sich in die Planungen einbringen. Zu dem Zweck liegt ein Fragebogen im Ortsamt aus. Im Ortsamt werden am Ende auch die von den Kindern gebastelten Modelle aus dem Beteiligungsverfahren ausgestellt. Die einzige feste Gestaltungsvorgabe sei, so Stahmann, dass das neue Spielschiff am selben Standort errichtet werde. „Ob es mehr Bereiche zum Klettern geben wird oder mehr zum Balancieren, ob es Rutschen geben wird und wo vielleicht Räume zum Kuscheln entstehen – all das wird gesammelt und fließt in die Planung mit ein“, erklärt die Senatorin.

Anmeldung erforderlich

Zur Teilnahme am Beteiligungsverfahren ist eine Anmeldung erforderlich. Anmelden kann man sich bei Frau Monika Hublitz vom Amt für Soziale Dienste unter (0421) 361 7477 oder per Mail an monika.hublitz@afsd.bremen.de

 Symbolbild: Beim Planungstreffen zum neuen Spielschiff in Vegesack sind Kinder und Eltern die Experten. Sie entscheiden bei der Gestaltung maßgeblich mit. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare