Neue Möbel für die Innenstadt

21. 09. 2021 um 08:50:44 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Die Aufenthaltsqualität in der City auch außerhalb von Konsum und Veranstaltungen zu verbessern – das ist eins der Ziele des Aktionsprogramms Innenstadt. Als Schritt in diese Richtung wurden an acht Standorten neue Stadtmöbel aufgebaut.

Im Lauf der letzten Wochen sind die neuen Bänke, Tische und Liegen am Loriotplatz, in der Knochenhauerstraße, der Papen- und Pieperstraße, entlang der Obern- und Martinistraße sowie auf dem Hanseatenhof und Unser Lieben Frauen Kirchhof aufgestellt worden. “Die neuen Bänke und Möbel machen unsere Innenstadt attraktiver. Schließlich wird sie nicht umsonst als gute Stube Bremens bezeichnet – ein Ausspruch den ich auch als Aufforderung begreife. Und in unserer guten Stube sollen alle einen Platz zum Sitzen und Verweilen finden”, sagt Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa.

Mehr als 40 neue Sitzgelegenheiten

Initiiert und umgesetzt wurde das Projekt von der CityInitiative Bremen Werbung e.V.. Ihre Geschäftsführerin Carolin Reuther: “Über vierzig moderne Bänke und Rundbänke sowie Hocker und Liegen verbinden nun die Einkaufsstraßen und stärken die Plätze wie beispielsweise den Hanseatenhof. Das lädt doch bei schönem Wetter dazu ein, die Mittagspause draußen zu verbringen oder einen kurzen Shopping-Stopp einzulegen.”

Bild: Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa (links) und die Geschäftsführerin der CityInitiative Bremen Werbung e.V., Carolin Reuthe Bildquelle: Wirtschaftsressort




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare