Nachwuchs im „Zoo am Meer Bremerhaven“: Sechs Polarfüchschen geboren

03. 06. 2019 um 17:18:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

12 Jahre musste der „Zoo am Meer Bremerhaven“ auf Nachwuchs bei den Polarfüchsen warten. Am 2. Mai dieses Jahres war es dann endlich soweit, die Füchsin Polly und Fuchs Milan wurden Eltern von sechs kleinen Polarfüchschen. Am Samstag, 1. Juni, verließen die Kleinen erstmals den Bau.
 
Noch haben die kleinen Racker schwarzes Fell, erst mit dem nächsten Winterfell wechseln die sechs Polarfüchschen ihre Farben und bekommen ihre typische weiße Färbung. Bereits am 2. Mai erblickten die Kleinen das Licht der Welt, Pfleger Thomas Grunert hörte vor gut einem Monat leise Geräusche aus der Wurfbox und war äußerst erfreut, als er den Nachwuchs entdeckte.
 
12 Jahre musste der Zoo auf neue Polarfüchse warten, jetzt wurden Polly aus dem Wildpark Lüneburger Heide und Milan aus dem Opelzoo Kronberg endlich Eltern. Aktuell verbringen die Kleinen die meiste Zeit im Bau, mit etwas Glück können Besucher des Zoos die Jungtiere jedoch schon einmal an der Futterschale sehen.
 
Bildquelle: Zoo am Meer Bremerhaven





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare