Nachwuchs bei Florian Kohfeldt – Trainer zum zweite Mal Vater geworden

07. 09. 2018 um 12:28:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Freudige Nachricht aus dem Hause Kohfeldt: Wie der SV Werder Bremen mitteilte, erblickte gestern Abend das neue Familienmitglied der Kohfeldts gesund das Licht der Welt. Der Trainer der Grün-Weißen ist damit jetzt Vater einer Tochter und eines Sohnes.
 
Einige Zuschauer des heutigen öffentlichen Trainings wird wahrscheinlich auffallen, dass Cheftrainer Florian Kohfeldt abwesend ist und das Team nicht betreut. Der gebürtige Delmenhorster verweilt aktuell noch bei seiner Familie, da seine Ehefrau gestern Abend ihr zweites Kind entbunden hat. Dem neugeborenen Sohnemann geht es gut und wir wünschen der jetzt vierköpfigen Familie alles Gute!
 
Mit viel Glück spielt der Sohn in 18 Jahren unter der Regie seines Vaters in der Bundesliga. Dabei muss jedoch einiges Zusammenkommen: Der Junge müsste noch besser Fußballspielen als sein Vater, für Florian Kohfeldt reichte es nie für die erste Mannschaft der Werderaner. Gleichzeitig müsste der aktuelle Cheftrainer eine noch längere Amtszeit als die Trainer-Legenden Otto Rehhagel und Thomas Schaaf hinlegen. Doch wie jeder weiß, im Fußball ist bekanntlich alles möglich.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare