Nachbarschaftsstreit eskaliert – 45-Jähriger wird durch Hammer verletzt

16. 09. 2019 um 10:27:12 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr kam es zu einem Nachbarschaftsstreit in der Neustadt. Dabei schlug ein 64-jähriger Mann seinem Nachbarn mit einem Hammer gegen den Kopf. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Ausgangspunkt des Streits war die Musik gewesen, die der 45-Jährige in seiner Wohnung in der Großen Johannisstraße hörte. Dessen 64 Jahre altem Nachbar war die Musik zu laut und er ermahnte den 45-Jährigen zur Ruhe. Es entwickelte sich ein verbaler Streit, der darin mündete, dass der 64-Jährige von seinem Balkon aus Pfefferspray gegen seinen Nachbar einsetzte.

Schlag gegen den Kopf

Der Streit verlagerte sich anschließend in den Hausflur, wo, nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, der 64-Jährige seinem Nachbar mit einem Hammer gegen den Kopf schlug. Der 45-Jährige wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. Die mutmaßlichen Tatgegenstände, das Pfefferspray und der Hammer, wurden sichergestellt.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare