Nach Verkehrsunfall in Blumenthal: Zehnjähriger lebensgefährlich verletzt

09. 01. 2019 um 14:52:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Nachmittag, 8. Januar, kam es in Blumenthal zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 25-jährigen Autofahrer und einem zehnjährigen Kind. Dabei wurde der Junge lebensgefährlich verletzt.
 
Gegen 17:15 Uhr war ein 25-Jähriger mit seinem Auto auf der Schwaneweder Straße in Richtung Schwanewede unterwegs. Als er an einem geparkten Auto vorbei fuhr, überquerte der Zehnjährige die Straße und wurde von dem Auto erfasst. Zuvor war er mit seinem Vater aus dem geparkten Auto gestiegen und vor diesem in Richtung Straße gelaufen.
 
Durch den Aufprall wurde das Kind mehrere Meter durch die Luft geschleudert und blieb mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen. Ein alarmierter Rettungswagen brachte den Zehnjährigen in ein Krankenhaus, dort schwebt der Junge in Lebensgefahr. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an, die Schwaneweder Straße wurde auf Grund der Unfallaufnahme für anderthalb Stunden gesperrt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare