Nach Unfall mit Ruderboot – Passanten finden Leiche am Ufer

04. 08. 2020 um 09:30:13 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nach einem Unfall zwischen einem Ruderboot und einem Binnenschiff am 1. August, haben Passanten am Montagabend, 3. August, den vermissten 64-Jährigen tot am Weserufer gefunden.

Nachdem am 1. August ein Binnenschiff und ein Ruderboot miteinander kollidiert waren, wurde einer der vier Insassen des Ruderbootes vermisst. Nachdem die Wasserschutzpolizei bereits mit Hubschraubern und Tauchern nach dem 64-jährigen Vermissten suchten, fanden ihn mehrere Passanten nun am Abend des 3. August leblos am Weserufer, in Höhe der Werderstraße. Der Leichnam wurde von der Feuerwehr Bremen geborgen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang zwischen Ruderboot und Binnenschiff dauern an.

Bild: Am Montagabend, 3. August, wurde der vermisste Mann tot aus dem Wasser geborgen. Bildquelle: NonstopNews.

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare