Nach Überfall auf Getränkemarkt in Hemelingen: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

18. 09. 2018 um 10:10:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Bereits am 24. August überfielen zwei maskierte Räuber einen Getränkemarkt in Hemelingen. Dabei bedrohten sie die Angestellten mit einer Schusswaffe und einem Schlagstock, anschließend flüchteten sie mit zwei weiteren Komplizen in einem Auto. Jetzt veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos der Täter, um den Druck zu erhöhen und die Öffentlichkeit um Mithilfe zu bitten.
 
Gegen 19:30 Uhr betraten die beiden Täter den Markt in der Hastedter Heerstraße und gingen direkt auf die Kasse zu. Mit vorgehaltener Schusswaffe und einem Schlagstock bedrohten sie zwei Angestellte und forderten eine Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Als dies geschah, griffen sie sich mehrere Geldscheine und verließen zu Fuß den Markt. Draußen warteten bereits zwei Komplizen an einem Auto, die die Lage ausgekundschaftet hatten.
 
Einer der männlichen Täter wird als groß und athletisch beschrieben, er ist etwa 20 Jahre alt und trug zur Tatzeit eine graue Jogginghose, eine schwarze Bomberjacke und einen weißen Kapuzenpullover. Gleichzeitig hatte er eine Brusttasche bei sich, eine schwarze Sturmhaube auf dem Kopf und Handschuhe an. Sein Komplize war etwas kleiner und jünger, knapp 17 Jahre alt. Er trug grau/blaue Kleidung und war ebenfalls maskiert. Ein dritter Mann hatte eine Trainingshose mit roten Streifen an, eine schwarze Oberbekleidung und eine schwarze Basecap auf. Die einzige Frau im Bunde hatte einen schwarzen Rucksack, eine schwarze Hose und ein weißes T-Shirt. Sie trug ihre schwarzen Haare zu einem Zopf.
 
Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
nbsp;





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare