Nach Theater-Einbruch: Komplizen stellen sich

24. 07. 2018 um 10:43:12 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Nach dem Einbruch in das Theater Bremen am Sonntagmorgen, 22. Juli, haben sich gestern Nachmittag zwei Komplizen des festgenommenen 16-Jährigen auf der Polizeiwache gestellt. Sie zeigten sich einsichtig und reuig, zuvor gaben sie die gestohlenen Sachen wieder an die Kulturstätte zurück.
 
Gestern Morgen wurde ein 16-Jähriger nach einem Einbruch in das Theater Bremen festgenommen (Wir berichteten), einen Tag später stellten sich die zwei 17-jährigen Komplizen des Täters und gaben zu, ihren Freund begleitet zu haben. Sie erklärten der Polizei, dass sie nach einigen alkoholischen Getränken im Viertel ankamen und kurz danach in das Theater am Ostertorsteinweg einbrachen.
 
Der vorläufig festgenommene 16-Jährige schnappte sich zwei Feuerlöscher, seine Freunde nahmen weitere Gegenstände an sich. Nachdem sie mitbekamen, dass ihr Freund geschnappt wurde, realisierten sie am Morgen, was für einen “Blodsinn” sie angestellt hatten.
 
Sie erklärten die Situation ihren Eltern, diese begleiteten die Jugendlichen auf die Polizeiwache. Zuvor suchten sie das Theater auf und gaben die gestohlenen Sachen zurück.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare