Nach Brand in Blumenthal: 87-jährige Bewohnerin tot geborgen

25. 02. 2019 um 10:04:36 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Morgen, 24. Februar, kam es in Blumenthal zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Dabei verstarb eine 87-jährige Bewohnerin. Die Rettungskräfte konnten den Brand nach gut dreieinhalb Stunden löschen, insgesamt waren 60 Einsatzkräfte vor Ort.
 
Gegen 08:45 Uhr ging bei der Feuerwehr Bremen die Meldung über einen Brand in der Straße “Striekenkamp” in Blumenthal ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand bereits das Erdgeschoss des Einfamilienhauses in Flammen. Schnell war klar, dass eine weibliche Person vermisst wurde. Mit fünf Trupps leitete die Feuerwehr eine Menschenrettung ein. Die 87-jährige Bewohnerin konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.
 
Während der Rettungsmaßnahme konnte ein Reptil aus einem Terrarium lebend gerettet werden, gegen 10:25 hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle, um 12:18 Uhr wurde „Feuer aus“ gemeldet. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte vor Ort. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Auch die Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare