Mit Wizz Air auf Kopernikus’ Spuren – Low-Cost-Airline steuert Olsztyn an

02. 07. 2019 um 17:52:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Ab Ende Oktober nimmt die ungarische Low-Cost-Fluggesellschaft Wizz Air nach der Streckenankündigung nach Wien nun auch noch die Stadt Olsztyn in Masuren (Polen) in ihren Flugplan auf und ermöglicht zweimal pro Woche Direktflüge von Bremen in die traumhafte Landschaftsregion der Masuren, der kurzfristigen Wahlheimat des Astronomen Kopernikus. Es ist dann die insgesamt fünfte Wizz Air-Verbindung ab Bremen.

Seen, Flüsse und eine weite Naturlandschaft: In den Masuren lässt es sich herrlich wandern, Rad- und Boot fahren. Bekannt für ihre Kirchen, Burgen und die mittelalterliche Altstadt, bietet die Stadt Olsztyn Urlaubern die perfekte Mischung aus Erholung und Kulturgeschichte: Wer neben der Natur noch seine Kulturkenntnisse auffrischen möchte, entdeckt in Olsztyn die allgegenwärtige  Verbindung zu dem bekannten Astronomen Nikolaus Kopernikus, der dort zwischenzeitlich gelebt hatte. Neben dem berühmten Kopernikus-Museum mit Ausstellungen über seine wissenschaftlichen Erkenntnisse, findet sich eine von ihm angefertigte astronomische Tafel zu Forschungen über den Weg der Sonne an.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare