Meterhohe Flammen in Louis-Krages-Straße – Ein Mann schwer verletzt

28. 04. 2020 um 11:39:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der Louis-Krages-Straße im Bremer Ortsteil Industriehäfen ist ein Brand ausgebrochen. Etwa zehn Hallen des zu einem Holzhandel gehörenden Komplexes brannten in voller Ausdehnung, sieben weitere waren akut gefährdet. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um gegen die Flammen vorzugehen.

Am 28. April ist in einem Holzhandel in der Louis-Krages-Straße ein Brand ausgebrochen. Etwa zehn Industriehallen brannten lichterloh und meterhohe Rauchsäulen stiegen in den Himmel. Zahlreiche Feuerwehrkräfte wurden zur Brandstelle gerufen, um gegen das Feuer vorzugehen.

Ein Mann schwer verletzt

Zum Brandzeitpunkt befanden sich noch Mitarbeiter auf dem Gelände. Ein Mann erlitt schwere Brandverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu weiteren Verletzten ist bislang nichts bekannt.

Fenster und Türen geschlossen halten

Aufgrund der starken Rauchentwicklung werden Bewohner in der Nähe dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Durch das Großfeuer kam es zu einem regelrechten Ascheregen in der unmittelbaren Nähe des Brandortes. Experten müssen nun prüfen, ob davon eine Gefährdung ausgeht.

Die Feuerwehr rechnet damit, dass die Brandbekämpfung noch mindestens bis zum späten Abend andauern wird. Zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden gibt es noch keine Angaben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquelle: NonstopNews.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare