Messerstiche in Vegesack – 17-Jähriger erleidet Stichverletzungen

21. 06. 2018 um 14:42:23 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 20. Juni, ereignete sich innerhalb einer fünfköpfigen Gruppe eine Streiterei. Im Verlaufe der Auseinandersetzung kam es auch zum Einsatz einer Stichwaffe, mit dieser wurde ein 17-Jähriger verletzt. Wodurch es zum Streit kam, wollte keiner der Beteiligten angeben.
 
Bereits am frühen Nachmittag geriet die Gruppe, bestehend aus 16 bis 22 Jahre alten Männern, miteinander in einen Streit. Sie verabredeten sich zu seinem späteren Zeitpunkt nochmal, um den Streit zu klären. Um 17:30 Uhr kam es zum erneuten Treffen, hierzu brachte eine der Personen laut Zeugenaussagen ein Stichwerkzeug mit. Dieses kam auch zum Einsatz.
 
Ein 17-jähriger Beteiligter wurde durch einen der Männer angegriffen und erlitt Stichverletzungen. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die alarmierte Polizei konnte am Tatort jedoch kein Tatwerkzeug finden, gegen die Gruppe wurde ein 14-tägiger Platzverweis erteilt, zudem gab es für jeden eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise zur Tat nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare