Mehr Platz und weniger Lärm – Neue Straßenbahn in Bremen angekommen [+Fotos]

31. 03. 2020 um 11:04:07 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das erste Modell der neuen Straßenbahn ist am 31. März in Bremen angekommen. In insgesamt vier nächtlichen Etappen wurde die Bahn aus dem Siemens-Werk in Wien nach Bremen transportiert. Eine öffentliche Präsentation der Bahn gab es aufgrund des Corona-Kontaktverbotes nicht.

Mehr Platz und weniger Lärm, das seien nur einige der Vorteile, welche die neuen Straßenbahnmodelle mit sich bringen. Mit einer Länge von 36,80 Metern ist die neue Straßenbahn das längste Fahrzeug im Fuhrpark der BSAG. Und auch in der Breite hat die neue Straßenbahn etwas zugelegt. Sie ist mit nun 2,65 Metern Breite etwa 35 Zentimeter breiter als die alten Straßenbahnen und wurde auch innen geräumiger gestaltet. An beiden Seiten gibt es doppelte Sitzreihen und bei allen Türen ist nun genug Raum für beispielsweise Kinderwagen, Fahrräder oder ähnliches. Außerdem wurde ein spezieller Lift eingebaut, der den Einstieg für Menschen im Rollstuhl erleichtern soll. Außerdem werden alle neuen Straßenbahnen voll klimatisiert sein, so ein Sprecher der BSAG.

77 neue Modelle bestellt

Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen die alten Straßenbahnen schrittweise durch die neuen Modelle ersetzt werden. Insgesamt hat die BSAG 77 neue Bahnen geordert. Eigentlich hatten die neuen Modelle bereits im letzten Jahr eingesetzt werden sollen, doch die Produktion verzögerte sich, da am ersten Exemplar erhebliche Mängel festgestellt worden waren. Bis die neue Bahn im Personenverkehr eingesetzt werden kann, müssen aber noch diverse Testfahrten durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass beispielsweise die Bremsen und auch alle anderen technischen Aspekte einwandfrei funktionieren.

Keine öffentliche Präsentation

Eine öffentliche Präsentation der Straßenbahn gibt es nicht, aufgrund des derzeitigen Corona-Kontaktverbots. „Wir wollen keine Schaulustigen und Fans motivieren, sich vor dem Tor unseres Betriebshofes zu versammeln – und damit gegen die derzeit gültigen Versammlungsbeschränkungen zu verstoßen”, so die BSAG.

Und so sieht sie aus:

Bild: Am 31. März ist das erste neue Straßenbahnmodell in Bremen angekommen. Bildquelle: BSAG.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare