Mehr Beamte am Hauptbahnhof – Polizei will Sicherheitsgefühl fördern

06. 06. 2018 um 17:22:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits seit Ende Mai gibt es vermehrt uniformierte Beamte die am Hauptbahnhof unterwegs sind. Diese Maßnahme dient zum einen der besseren Strafverfolgung, zum anderen der Stärkung des Sicherheitsgefühls der Reisenden.
 
Die Bremer Polizei wird zukünftig mehr am Bremer Hauptbahnhof zu Gange sein. Diese Maßnahme kündigte der Senat für Inneres heute an. Reisenden, die am Bahnhof unterwegs sind, soll dadurch ein besseres Gefühl bezüglich der Sicherheit gegeben werden. Gleichzeitig soll die Strafverfolgung verbessert werden. Verstöße wie „Wildes Pinkeln“, freilaufende Hunde oder Alkohol- und Drogenkonsum sollen direkt geahndet werden.
 
Ende letzten Monats startete die Aktion bereits, mit Erfolg wie der Senat berichtet. Senator Mäurer unterstützt die Maßnahme: „Mit Beginn der warmen Jahreszeit haben die Straftaten insbesondere im gewerbsmäßigen Straßendeal und die Beschwerden der Anwohner zugenommen, darauf haben wir jetzt reagiert. Und hiermit senden wir ein klares Signal an die Bremerinnen und Bremer aus, dass sie sich in ihrer Stadt sicher fühlen können.“
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare