Mehr als 1.150 Starter – Teilnehmerrekord beim City Triathlon

12. 08. 2019 um 15:30:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Der achte GEWOBA City Triathlon, der am Sonntag, den 11. August stattfand, wartet mit einem neuen Teilnehmerrekord auf. Über 1.150 Sportler haben sich in den drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen miteinander gemessen. Mehr als 260 Sportler nahmen außerdem an der Deutschen Meisterschaft im Sprinttriathlon teil.

Kein Sprung ins kalte Wasser beim diesjährigen City Triathlon: mit 22 Grad hatte die Weser eine angenehme Temperatur und die Sonne lockte zusätzliche Besucher an die Kaimauern des Europahafens.

Die 1.150 Sportler teilten sich in vier Gruppen: die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft Sprint, die Volks-Triathleten, die Wettkämpfer der Olympischen Disziplin sowie die Teilnehmer des Staffeltriathlons, der sich aus Firmen aus Bremen und der Region sowie privat zusammengestellten Staffeln zusammensetze.

In allen Kategorien spannende Kopf-an-Kopf-Rennen

Mit der exakt gleichen Zeit von 60 Minuten und 37 Sekunden überquerten der 25-jährige Markus Klinder sowie der 20-jährige Julian Müller die Ziellinie beim Sprinttriathlon und sicherten sich damit den zweiten Platz. Auch bei den Teilnehmerinnen des Volkstriathlons ging es zeitlich überaus eng zu. So fehlten Lena Stange am Ende nur 22 Sekunden auf Siegerin Carina Brettmann. Der älteste Teilnehmer des Triathlons war übrigens Alfred Hintzmann. Mit 85 Jahren bestritt er den Triathlon mit einer Gesamtzeit von zwei Stunden, 48 Minuten und 33 Sekunden.

Weitere Infos und die Zeiten aller Teilnehmer gibt es hier.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare