Massenschlägerei in Osterholz – 30 Männer junge Männer prügeln sich

05. 09. 2018 um 17:22:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 4. September, kam es im Ute-Meyer-Weg in Osterholz zwischen mehreren Heranwachsenden zu einer Massenschlägerei. Teilweise attackierten sich die Beteiligten mit Ästen und Latten, die Polizei nahm vier Verdächtige vorläufig fest.
 
In den Abendstunden alarmierten mehrere Anrufer die Polizei, da sich schätzungsweise 30 junge Männer im Bereich des Ute-Meyer-Wegs in der Nähe der St.-Gotthard-Straße prügelten. Die Polizei rückte mit mehreren Beamten an, die Schlägerei zerstreute sich daraufhin zügig. Sieben Verdächtige im Alter zwischen 15 und 18 Jahren konnten nach einer anschließenden Fahndungsmaßnahme vorläufig festgenommen werden. Einer der Festgenommenen wies Schnittverletzungen auf.
 
Die Hintergründe und Motive für die riesige Schlägerei sind nicht bekannt. Der Ermittlungen zu dem Vorfall dauern noch an, Hinweise zu Prügelei nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare