Maskenverweigerer schlägt Tankwart nieder

22. 10. 2021 um 09:56:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Ein Tankwart und ein Autofahrer gerieten am Mittwochvormittag in Gröpelingen aufgrund einer nichtgetragenen Mundnasenschutzmaske in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte, bis der Kunde auf den Verkäufer einschlug und eintrat.

Der 21-Jährige betrat den Verkaufsraum der Tankstelle in der Stapelfeldstraße ohne Mundnasenschutzmaske und wollte seine Benzinrechnung bezahlen. Der 67 Jahre alte Tankwart machte ihn daraufhin auf die Tragepflicht aufmerksam. Nach einem verbalen Streit verließ der Kunde den Raum und kehrte wenig später mit aufgesetzter Maske zurück. Dann schlug er auf den 67-Jährigen ein und trat mehrfach gegen den Körper des am Boden liegenden Mannes. Anschließend entfernte sich der Angreifer mit dem Auto, kehrte jedoch wenig später zum Tatort zurück und stellte sich der Polizei. Der Tankwart musste von einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den 21 Jahre alte Bremer laufen nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Diebstahl.

Symbolbild: Thommy Weiss / pixelio.de




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare