Mannschaftssport für bis zu 30 Personen ab Freitag wieder möglich

03. 06. 2021 um 08:35:13 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Sport unter freiem Himmel ist ab Freitag auch im Mannschaftstraining sowie im Wettbewerb mit bis zu 30 Personen wieder möglich. Zusätzlich sind zwei Anleitungspersonen zugelassen. Nicht an der Sportausübung beteiligte Personen (wie Mannschaftswarte oder SchiedsrichterInnen) werden bei der Zählung nicht berücksichtigt – ebenso wenig wie geimpfte und genesene Personen.

Sportsenatorin Anja Stahmann spricht von einem “Riesen-Schritt für den Mannschaftssport”, auch wenn es noch nicht die Rückkehr zum regulären Spielbetrieb bedeute: “Das Mannschaftstraining unter freiem Himmel ist wieder im vollen Umfang möglich.” Wenn Bremerhaven die Allgemeinverfügung des Bremer Senats gleichlautend übernehme, seien auch der Fußball-Lotto-Pokal und das Training für den Pokal auf Landesebene ohne Sondergenehmigung möglich.

Licht am Ende des Tunnels

Der Bremer Fußball Verband habe zwar den Liga-Betrieb für die Saison 2020/21 abgebrochen, sagte die Senatorin weiter, “jetzt könnten aber zumindest wieder Test- und Freundschaftsspiele ausgetragen werden”. Die Senatorin hofft auf weitere Lockerungen in den kommenden Wochen: “Wir sehen Licht am Ende des Tunnels.” Voraussetzung sei, dass sich die Inzidenz weiter so günstig entwickelt und die Impfkampagne von möglichst vielen Menschen angenommen wird.

Symbolbild: Ab Freitag sind wieder Test- und Freundschaftsspiele des Bremer Fußball Verbands möglich Bildquelle: Adobe Stock

 




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare