Mann wird in der Neustadt ausgeraubt – Täter lässt Armbanduhr mitgehen

30. 03. 2021 um 14:50:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Von einer bislang noch unbekannten männlichen Person wurde gestern, 29. März, um 16.55 Uhr auf einem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Duckwitzstraße im Stadtteil Neustadt eine Raub begangen. Geschädigt wurde dadurch Mann. Dieser wurde vom Täter hereingelegt. Es gelang, dem Räuber die Armbanduhr zu erbeuten, woraufhin er die Flucht ergriff. Um diesen Fall aufklären zu können, ist die Polizei auf die Mithilfe von Zeugen angewiesen.
 
Zur Tatzeit stand ein 38 Jahre alter Mann gerade auf einem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Duckwitzstraße an seinem Auto. Ein Unbekannter näherte sich ihm und sagte mehrfach, er solle unter sein Auto schauen. Als er sich schließlich bückte um nachzuschauen, schubste der Täter ihn, riss ihm die Uhr vom Handgelenk und flüchtete in Richtung Kleingartengebiet an der Ochtum.
 

Täterbeschreibung liegt vor

Beschrieben wurde der Täter als etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,85 Meter groß, mit dunkler Hautfarbe und kurzem schwarzen Haar. Während der Tat war er mit einem roten Kapuzenpullover und einer grauen Jeans bekleidet. Außerdem trug er einen blauen Mund-Nasen-Schutz. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter (0421) 362-3888 entgegen.




Werbung
sandercenter.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare