Mann vermummt sich mit Werder-Schal und überfällt Kiosk

10. 12. 2019 um 17:26:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Polizei berichtet, überfiel am frühen Montagabend (9. Dezember) ein Unbekannter einen Kiosk in Bremen-Hemelingen. Der Mann verdeckte sein Gesicht mit einem Fanschal.  

Kurz vor Ladenschluss gegen 17.55 Uhr betrat der mit einem Werderschal maskierte Mann das Geschäft in der Mahndorfer Heerstraße. Nach Polizeiangaben ging der Täter geradewegs hinter den Verkaufstresen und verlangte von der 67 Jahre alten Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte ihm das Geld übergeben hatte, flüchtete der Unbekannte damit in Richtung Thalenhorststraße.

Täterbeschreibung

Der Mann soll etwa 25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Während der Tat trug er eine dunkle Jacke, eine dunkle legere Hose, gelbe Wollhandschuhe und eine dunkle Wollmütze. Sein Gesicht bedeckte er mit einem Werderschal.

Wer hat etwas gesehen?

Die Polizei Bremen fragt, wem der Mann gegen 17.55 Uhr im Bereich der Mahndorfer Heerstraße aufgefallen ist. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

 

Foto oben: Der Täter vermummte sich mit einem Werder-Schal (Symbolbild)




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare