Mann in Bremen-Walle mit Messer attackiert und schwer verletzt

Werbung
Werbung
Werbung

Am Dienstagnachmittag wurde ein 20 Jahre alter Mann in Walle von drei Männern angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Gegen 16:10 Uhr wurden Einsatzkräfte zum Waller Friedhof gerufen, weil Passanten dort eine körperliche Auseinandersetzung beobachtet hatten. Dabei sollte ein Mann mit einem Messer verletzt worden sein. Vor Ort fanden die Polizisten den durch mehrere Messerstiche und -schnitte schwerverletzten 20-Jährigen. Sie leisteten umgehend Erste Hilfe, anschließend wurde der Mann von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Er musste stationär aufgenommen werden, Lebensgefahr bestand nicht. Einige Passanten hatten gesehen, wie drei 25 bis 30 Jahre alte Männer auf den 20-Jährigen einschlugen und einer von ihnen auch mit einem Messer auf ihn einstach. Anschließend sollen sie mit einem schwarzen Golf aus der Ackerstraße davongefahren sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bildquelle: Fotolia

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert