Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt – Drei Verdächtige festgenommen

01. 07. 2019 um 13:39:24 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am frühen Samstagmorgen, 29. Juni, wurde ein Mann (21) bei einer Prügelei schwer verletzt. Zu dem Angriff kam es gegen 5.20 Uhr in der Bahnhofsvorstadt.

Der junge Mann verließ zusammen mit einer Gruppe ein Lokal am Hillmannplatz. Draußen geriet seine Gruppe mit einer anderen Gruppe in Streit. Jede Gruppe hatte vier bis fünf Mitglieder, der Streit eskalierte zu einer Prügelei.

Verdächtige sind 17 bis 18 Jahre alt

Bei der Auseinandersetzung wurde der 21-Jährige mit einem Faustschlag getroffen und ging zu Boden. Dort erhielt er mehrere Tritte gegen seinen Kopf. Rettungskräfte übernahmen seine Erstversorgung und brachten ihn zur Weiterversorgung in eine Klinik. Durch eine schnelle Suche konnte die Polizei drei Tatverdächtige im Alter von 17 bis 18 Jahren in Tatortnähe ausfindig machen. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare