Mahnwache zum 50. Geburtstag von Julian Assange

05. 07. 2021 um 09:00:24 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Am Samstag wurde Julian Assange 50 Jahre alt. Mit einer Mahnwache auf dem Marktplatz erinnerte das Bremer Friedensforum an das Schicksal des inhaftierten Journalisten und sendete solidarische Geburtstagsgrüße in die britische Haft.

Über zehn Jahre ist es nun her, dass Julian Assange mit Wikileaks die Weltöffentlichkeit über Kriegsverbrechen der USA im Irak und in Afghanistan informiert hat. Aber nicht diejenigen, die die Verbrechen befohlen oder begangen haben, sitzen heute hinter Gittern, sondern derjenige, der sie ans Tageslicht gebracht hat. Julian Assange verbrachte seinen Geburtstag in einem Hochsicherheitsgefängnis, das Vielen wegen seiner harten Haftbedingungen als britische Version von Guantánamo gilt.

Bild: Anläßlich seines 50. Geburtstags am 3. Juli forderte das Bremer Friedensforum die Freilassung des inhaftierten Wikileaks-Gründers Julian Assange

 

 




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare