Löwenherz lädt morgen zum Tag der offenen Tür – Kinderhospiz Stützpunkt bietet Aktionen und Vortrag

04. 07. 2019 um 14:22:38 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Nachdem die Löwenherz-Akademie und der Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und umzu den Umzug in neue Räume vornahmen, stellen sie jetzt zusammen den Kinderhospiz Stützpunkt Löwenherz in Bremen dar. Am morgigen Freitag, 5. Juli, findet am Standort, Außer der Schleifmühle 46, von 15 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Freunde, Unterstützer sowie Interessierte sind dazu willkommen und können sich einen eigenen Eindruck davon verschaffen.
 
Für unheilbar kranke Kinder und deren Familien besitzt die ambulante Kinderhospizarbeit einen unermesslichen Wert. „Wir freuen uns darauf, den Kinderhospiz Stützpunkt Löwenherz in Bremen der Öffentlichkeit zu präsentieren und freuen uns auf viele interessante Gespräche“, erklären Kirsten Höfer, Leitung Ambulant, und Elisabeth Lohbreier, Leitung Akademie. Mit einem bunten Programm und Aktionen für Kinder wartet der Aktionstag auf.
 

Vortrag über sensible Kinderhospizarbeit

Außerdem kommt das leibliche Wohl ebenfalls nicht zu kurz. Des Weiteren geben die ehren- und hauptamtlichen Löwenherz-Mitarbeiter über die unterschiedlichen Angebote Auskunft und stehen für viele Fragen zur Verfügung. Ein Vortrag mit dem Titel „Hochsensibilität in der Kinderhospizarbeit – die Balance zwischen gesunder Abgrenzung und hilfreicher Empathie“ wird ab 17 Uhr gehalten.
 

Kinderhospizdienst Löwenherz leistet wichtige Hilfe

Der ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz in Bremen begleitet Familien mit unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen vor Ort und in der Region. Ehrenamtliche Kinderhospizbegleiter fahren zu den Familien und unterstützen sie zu Hause.

Vielfältig gestalten sich die Aufgaben der Kinderhospizhelfer. Sie betreuen und unterstützen die schwerstkranken Kinder, spielen mit den Geschwistern und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte. Daneben spielen sie noch eine bedeutende Rolle als Begleiter in der Trauerphase.
 

Offener Umgang mit der Problematik als Ziel

Mit einer großen Bandbreite an Themen kann die Löwenherz-Akademie viele Menschen ansprechen. Bildungsarbeit dient als ein bewährtes Mittel zur Realisierung des Anliegens des Kinderhospizes Löwenherz: Krankheit, Sterben, Tod und Trauer von Kindern sollen in die Gesellschaft zu bringen und sichtbar zu machen. Weitere Informationen zur Einrichtung sind auf www.loewenherz.de zu finden.
 
Tag der offenen Tür des Kinderhospiz Stützpunkts Löwenherz in Bremen

Ort: Stadtteil Ostertor; Außer der Schleifmühle 46

Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr

Datum: 5. Juli
 
Beispielbild: Der Kinderhospiz Stützpunkt Löwenherz, der unheilbar kranken Kindern und ihren Angehörigen beisteht, veranstaltet morgen einen Tag der offenen Tür. Bildquelle: Fotolia





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare