Kunden des Walle-Centers machen 70 Kinder des SOS-Kinderdorfes Bremen beim Wunschbaum glücklich

22. 12. 2020 um 11:06:57 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom Walle-Center wurde in diesem Jahr erstmals eine Wunschbaum-Aktion durchgeführt, die zugunsten von Mädchen und Jungen des SOS-Kinderdorfes Bremen war. Initiiert wurde das Unterfangen von Centermanagerin Jolanta Butenaite. Mithilfe der Besucher des Walle-Centers konnten insgesamt 70 Kindern Wünsche erfüllt werden und somit zu Weihnachten eine Freude bereitet werden.
 
Weder die familiären noch die finanziellen Verhältnisse lassen es für zahlreiche Kinder zu, dass sie an Weihnachten mit Sicherheit ein Geschenk bekommen. Mit der Teilnahme am Wunschbaum des Walle-Centers konnten zum Weihnachtsfest etwas Gutes getan und Herzenswünsche verwirklicht werden. Ein Lächeln wird 70 bedürftigen Mädchen und Jungen vom SOS-Kinderdorf Bremen aufs Gesicht gezaubert. Auf ihren Wunschzetteln standen Bücher, Gesellschaftsspiele, Lego-Bausteine, Playmobil oder Puppen.
 

In Krisenzeiten zählt die Freude am Schenken und Beschenktwerden umso mehr

„Schenken macht doppelt Freude, wenn man weiß, dass ein Geschenk sinnvoll ist“, sagt Centermanagerin Jolanta Butenaite. Gerade in diesen vom Coronavirus geplagten Zeiten hat die Freude am Schenken und Beschenktwerden einen ganz besonderen Wert. Bunte Päckchen und Pakete wurden dem SOS-Kinderdorf überlassen, dessen Mitarbeiter diese dankbar in Empfang nahmen und unter den Kindern verteilten. Ausdrücklich gedankt wird sämtlichen Besuchern des Walle-Centers, die die Kinder des SOS-Kinderdorfes Bremen zu Weihnachten zum Strahlen bringen.
 
Bild: Jolanta Butenaite (v. l.), Centermanagerin des Walle-Centers, übergab Sylvia-Schikker vom SOS-Kinderdorf Bremen die Geschenke. Bildquelle: Walle-Center




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare