Küchenbrand in Walle – Eine Person leicht verletzt

22. 11. 2018 um 17:02:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute Mittag, 22. November, ereignete sich in Walle ein Küchenbrand. Dabei musste eine Mutter und ihr Kind gerettet werden, eine Person verletzte sich leicht.
 
Schrecksekunde in der Waller Heerstraße: Um 13:30 Uhr ging bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle eine Meldung über einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus ein. Die Feuerwehr rückte mit den Wachen 1 und 4 aus und wurde vorab durch die bereits eingetroffenen Einsatzkräfte der Polizei über den Lagestand informiert.
 
Als die Feuerwehr an Ort und Stelle eintraf, konnte sich bereits eine Mutter mit ihrem Kind in Sicherheit bringen. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr konnte um 13:58 Uhr „Feuer aus“ melden, die verletzte Person wurde in eine Bremer Klinik abtransportiert. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare