Kontrollen in der Drogenszene am Bahnhof – Heroin und Marihuana entdeckt

04. 01. 2019 um 11:54:34 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern, 3. Januar, führte die Polizei im Umfeld des Bahnhofs und der Umgebung – Bremen-Mitte, Bahnhofsvorstadt und Östliche Vorstadt – zwischen 17 und 22 Uhr wieder Kontrollen zur Bekämpfung der Drogen- und Straßenkriminalität durch. Dabei wurden die Beamten mehrfach fündig, stellten Strafanzeigen und nahmen Verdächtige fest.
 
Zunächst überprüften die Polizisten den Bereich rund um die Straße Auf der Brake. Bei den kontrollierten Personen fanden sie unter anderem Marihuana und Heroin. Mehrere Strafanzeigen wurden gestellt.
 

Hunde spüren Drogenversteck auf

Auch rund um den Bahnhof wurden die Beamten fündig. Die eingesetzten Diensthundeführer entdecken in einem Versteck mehrere verkaufsbereite Drogen. In diesem Zusammenhang wurden weitere Strafanzeigen gestellt, diesmal gegen Unbekannt. Von den kontrollierten Personen wurden zwei vorläufig festgenommen, da der Verdacht des illegalen Aufenthalts bestand. Mehrere Menschen erhielten Platzverweise.
 
Außerdem kontrollierten die Einsatzkräfte noch eine Shisha-Bar, bei der sie Unregelmäßigkeiten in der Belüftung feststellten. Es erfolgte eine Meldung an das zuständige Bau- und Gewerbeamt. Für die Gäste bestand laut Polizei aber zu keinem Zeitpunkt Gefahr.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare