Koch randaliert in Restaurant – Polizei nimmt Mann nach Gegenwehr fest

16. 05. 2019 um 11:16:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Um einen randalierenden Koch in einem Restaurant musste sich die Polizei gestern, 15. Mai, kümmern. Der Vorfall ereignete sich gegen 18.20 Uhr in Vegesack.
 
Die Beamten wurden gerufen, weil der 38-Jährige in dem Restaurant randaliert haben soll. Der Mann wollte sich weder zu den Anschuldigungen äußern, noch seinen Ausweis vorzeigen. Als die Einsatzkräfte ihn daraufhin nach Ausweispapieren durchsuchen wollten, wehrte er sich massiv. Dabei schlug und spuckte er in Richtung der Beamten. Mit der Benutzung einer Spuckschutzhaube nahmen die Polizisten ihn vorübergehend mit aufs Revier.
 

Ein Polizist leicht verletzt

Ein Polizist wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Gegen den 38-jährigen leitete die Polizei Ermittlungen unter anderem wegen Widerstand gegen Einsatzkräfte ein.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare