Kleideraktion der Werder-Ultras: Caillera sammelt für die Innere Mission Bremen

28. 11. 2018 um 16:04:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Vor den kommenden Heimspielen des SV Werder Bremen gegen den FC Bayern München und Fortuna Düsseldorf, sammelt die Ultra-Gruppierung „Caillera“ wieder Kleidung für Bedürftige. Egal ob Pullover, Schals oder Jacken, die Spenden sollen noch vor den Feiertagen verteilt werden.
 
Fußball-Ultras haben in der öffentlichen Wahrnehmung der Deutschen einen schweren Stand. Sie werden oftmals gleichgesetzt mit prügelnden Hooligans und pauschalisiert. Das sie maßgeblich für Fan-Aktionen und Stimmung in den Stadien verantwortlich sind, wird dabei oftmals unter den Tisch gekehrt. Dass Ultras nicht nur pyroschwenkende Schläger sind, beweist die Aktion der Ultras Caillera.
 
Die Anhänger des SVW sammeln zwischen vor dem Heimspiel gegen den FC Bayern München, 1. Dezember, zwischen 13:30 Uhr und 14:45 Uhr Kleiderspenden, die in diesem Winter an Bedürftige übergeben werden sollen. Die Jacken, Pullover und Schals werden der Inneren Mission Bremen zur Verfügung gestellt, die Spenden sollen dann noch vor den Feiertagen an Alleinerziehende, Familien mit Hartz IV-Einkommen, Rentnern oder auch Geflüchteten verteilt werden.
 
Auch vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf, 7. Dezember, wird zwischen 18:45 und 19:45 Uhr am Caillera-Stand am Ostkurvensaal Kleidung angenommen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare